Zur Startseite

28. August 2015 - aGRARCAPPELLA - Freiluft Kunzät der Voice Boys en d´r Pernze



Am 28. August hatten die Voice Boys zu ihrem zweiten Scheunenkonzert auf den Hof Stoffel/Zimmermann geladen. Die knapp 400 Eintrittskarten waren, ohne dass großartig Werbung gemacht werden musste, innerhalb weniger Wochen vergriffen.

So begrüßte Voice Boy und Hausherr Thomas annähernd 400 bekannte Gesichter in seiner Scheune, in der am Tag zuvor noch Schafsbock Luigi sein Unwesen getrieben hatte. Eigentlich stammt dieser aus Eckenhagen, vom Namen her und im Genitalbereich ist er aber waschechter Italiener. Genauso international wie sonst, sollte es auch beim Konzert der Voice Boys in seiner Scheune zugehen. Ein buntes Programm mit Songs aus verschiedenen Ländern und Genres.

Eröffnet wurde das Programm mit dem Basta-Song "Fünf", den die Boys kurzerhand in "Zehn" umgetextet hatten. Denn seit kurzer Zeit sind die Sänger unter der Leitung von Ralf Zimmermann zu zehnt. Neu hinzugekommen ist Arnfried Berndt, der die Lücke im 2. Bass geschlossen hat, so dass man jetzt auch dort stimmlich doppelt besetzt ist.

Im ersten Teil des Programms erzählten die Voice Boys auf ihre bekannt lockere Art Geschichten des täglichen Lebens. So gaben sie so innovative Erkenntnisse preis, dass die Jugend vergänglich ist und Männer über 40 enorm wichtig sind für unsere Gesellschaft. Sie gehen in ihrer Freizeit kicken, weil sie nicht mehr sooft fit sind. Thorsten gab auf die Melodie des Harry Belafonte Hits "Mathilda" zu, dass es von ihm nun Nacktbilder im Internet zu sehen gibt und selbst der Pastor im Beichtstuhl flüstert ihm ins Ohr: "Sie kommen mir so bekannt vor!" Natürlich kamen auch gutgemeinte Ratschläge fürs Berufsleben beim Publikum hervorragend an. Ralf wusste von einem Arbeitskollegen zu berichten, dem die Kollegen im Umgang mit ihrem Chef empfahlen: "Kriech nicht da rein!" Dass es sich dabei um die Melodie des Udo Jürgens Hits "Griechischer Wein" handelte, bei dem auch die beiden extra ausgebildeten professionellen Oral-Balalaika-Spieler Thomas und Andreas ihr Können zum Besten gaben, wurde vom Publikum äußerst amüsiert aufgenommen.

Im zweiten Teil ging es um das Lieblingsthema der Voices Boys: Frauen. Thomas berichtete von seinen Problemen mit seiner Herzensdame, die sehr viel redet. Er kauft im Supermarkt nur noch stilles Wasser, schaut mit ihr im Fernsehen "Das Schweigen der Lämmer" und überlegt, sie in einen Schweigeorden zu schicken. Er sagt ihr ständig: "Du bist die Frau, die ich will. Aber gib't's dich auch in still?" Und so ging es weiter im Programm mit lustigen Anekdoten über die erste Liebe, Frauen aus Düsseldorf, Mädchen, die zu wenig lachen und Liebeslieder aus Portugal, die spontan ins Deutsche übersetzt wurden. Schließlich bedankten sich die zehn Voice Boys beim bestens gelaunten Publikum mit dem Song "Ihr bleibt unvergesslich für uns".

Natürlich ging es nicht ohne Zugabe von der Bühne. Hier legten die Boys dann im eigens dafür vorgesehenen Zugabenblock erst richtig los. Alle, die bis dahin auf den wilden Thorsten oder den Bratislava Götz oder die Bofrost Boys gewartet hatten, wurden nicht enttäuscht und kamen nun voll auf ihre Kosten.

Nach fast 3 Stunden a cappella Comedy Cover Chormusik klang der vollauf gelungene Abend dann bei einem wohlverdienten Bierchen langsam aus.

 

Pressebericht <<< Oberberg Aktuell >>>

Pressebericht <<< Oberbergische Volkszeitung >>>

 

2015_08_28_257_b.jpg
2015_08_28_257_b_zugeschnitten.jpg
2015_08_28_267_b.jpg
2015_08_28_276_b.jpg
2015_08_28_285_b.jpg
2015_08_28_291_b.jpg
2015_08_28_303_b.jpg
DSC02401.JPG
DSC02403.JPG
DSC02404.JPG
DSC02410.JPG
DSC02419.JPG
DSC02425.JPG
DSC02431.JPG
DSC02435.JPG
DSC02439.JPG
DSC02446.JPG
DSC02451.JPG
DSC02457.JPG
DSC02464.JPG
DSC02465.JPG
DSC02473.JPG
DSC02476.JPG
DSC02478.JPG
DSC02480.JPG
DSC02483.JPG
DSC02485.JPG
DSC02486.JPG
DSC02488.JPG
DSC02490.JPG
DSC02493.JPG
DSC02501.JPG
DSC02503.JPG
DSC02505.JPG
DSC02508.JPG
DSC02509.JPG
DSC02512.JPG
DSC02516.JPG
DSC02519.JPG
DSC02523.JPG
DSC02524.JPG
DSC02531.JPG
DSC02532.JPG
DSC02544.JPG
DSC02553.JPG
DSC02554.JPG
DSC02555.JPG
DSC02562.JPG
DSC02564.JPG
DSC06105.JPG
DSC06111.JPG
DSC06113.JPG
DSC06123.JPG
DSC06125.JPG
DSC06133.JPG
DSC06139.JPG
DSC06143.JPG
DSC06147.JPG
DSC06150.JPG
DSC06153.JPG
DSC06158.JPG
DSC06167.JPG
DSC06169.JPG
DSC06172.JPG
DSC06178.JPG
DSC06181.JPG
DSC06195.JPG
DSC06196.JPG
DSC06201.JPG
DSC06204.JPG
DSC06205.JPG
DSC06206.JPG
DSC06207.JPG
DSC06208.JPG
DSC06211.JPG
DSC06212.JPG
DSC06217.JPG
DSC06235.JPG
DSC06239.JPG
DSC06240.JPG
DSC06242.JPG
DSC06259.JPG
DSC06263.JPG
DSC06266.JPG
DSC06267.JPG
DSC06289.JPG
DSC06296.JPG
DSC06306.JPG
DSC06307.JPG
DSC06309.JPG
DSC06311.JPG
DSC06319.JPG
DSC06331.JPG
DSC06348.JPG
DSC06349.JPG

1 bis 95 von insgesamt 95


COMING SOON

         

 

THE VOICES PROJECT
 

Der Blick nach draußen verrät es: Der Sommer ist vorbei! Und die Voices Chöre singen bereits Weihnachtslieder...
2017 ist es wieder soweit! Knapp 200 Sängerinnen und Sänger möchten Sie am 09. und 10. Dezember 2017 in der Wiehltalhalle in 2 Konzerten mit weihnachtlichen Klängen unterhalten. Lassen Sie sich unter dem Titel "Enjoy the Silence" auf die besinnlichste Zeit des Jahres einstimmen. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!
Tickets erhalten Sie ab 10,- EUR in unserem Voices Project Online-Shop sowie in der Buchhandlung Baumhof, Kölner Straße 240, 51702 Bergneustadt sowie bei Wiehl-Ticket, Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl.
 

<<< zum Online Shop >>>

 

  

 

The Voices Project e.V.
wird unterstützt von

Impressum